Was ist PageSpeed und warum macht meine Firma damit mehr Umsatz?

Veröffentlicht am 15.06.2018 • Zuletzt aktualisiert am 04.10.2018 • Von • Bewertung: 0 von 5 Sterne (0 Bewertungen)

Inhaltsverzeichnis

Was ist PageSpeed?

Wird von PageSpeed geredet, ist immer die Ladezeit der Webseite gemeint. Diese unterteilt sich in mehrere Phasen.

Phase 1 - die Datenanforderung

Wird eine Internetseite von einem Browser aufgerufen, muss diese erst von einem Webserver zusammengebaut werden. Die Daten müssen anschließend an den Browser übertragen werden. Im ersten Schritt werden dabei nur Textinformationen übertragen. Bilder, Style-Dateien und JavaScript-Dateien werden vom Browser erst deutlich später nachgefordert.

Phase 2 - die Browserdarstellung

In dieser Phase werden die Daten, die vom Webserver an den Browser geschickt werden, vom Browser gelesen, verstanden (nennt man auch interpretiert) und die Internetseite aufgebaut.

Da in dieser Phase noch keine Style-Dateien oder Bild-Dateien übertragen wurden, ist es wichtig, dass der erste Bildschirmbereich bereits als Style-Angaben mit übergeben wird. Man nennt dieses Verfahren "above the fold" Styles.

Werden im Quellcode Fehler gemacht und Skripte oder Style-Aufrufe falsch übergeben, hält der Browser den Aufbau der Internetseite an und lädt zuerst die fehlenden Daten nach. Dadurch entsteht eine Wartezeit, die vom Besucher negativ bewertet wird.

Phase 3 - Daten nachladen

Wird die erste Seite schon mal korrekt ausgegeben, fordert der Browser jetzt Bilder, Videos, Schriftarten, Style- und Skript-Dateien beim Webserver an und lädt diese nach. Dabei sind maximal 5 parallele Ladevorgänge möglich. Werden also 20 Bilder, 35 Skriptdateien und 10 Styledateien nachgeladen, wird dieser Vorgang insgesamt 13 Mal wiederholt. Jede Dateiübertragung dauert dabei eine gewisse Zeit, was die Ladezeit negativ beeinflußt.

Sind übrigens Bilder nicht optimiert (z. B. mit dem Google Guetzli Verfahren), ist die Ladezeit deutlich höher, da die Bilder eine größere Dateigröße haben.

Durch verschiedene Techniken kann man Bilder, Skript- und Styledateien verkleinern und ggf. zusammenfassen. Dadurch kann man viele Ladevorgänge sparen und die insgesamte Ladezeit ist deutlich geringer.
0 Bewertungen:
Kommentieren
Teilen
Username:
Vielen Dank für den Kommentar. Bevor wir Deinen Kommentar freischalten, werden wir ihn prüfen. Fragen beantworten wir direkt per E-Mail. Vielen Dank für Deine Geduld.

Warum macht meine Firma mit einem guten PageSpeed-Wert mehr Umsatz?

Auf Grund unserer langjährigen Erfahrung, auf Grund der Berichte von anderen Agenturen und auf Grund der Aussagen von Google, lässt sich sehr leicht erkennen, dass schnelle Webseiten
  • die Absprungraten minimieren
  • die Verweildauer der Besucher erhöht
  • besser und schneller in Googles Top-Positionen ranken

Prüft und vergleicht auf folgender Seite Eure Seite, mit den Seiten Eurer Online Mitbewerber. Google stellt auf dieser Seite auch, auf Grund der Erfahrungen aus Google Ads, eine Umsatzberechnung in Zusammenhang mit der Ladezeit zur Verfügung: https://www.thinkwithgoogle.com/feature/mobile/ 

Ihr kennt Eure Online-Mitbewerber nicht oder Ihr seid nicht sicher ob Eure Recherche korrekt ist?
Wir führen für Euch detaillierte Online-Mitbewerber-Recherchen aus. Vereinbart dazu einfach einen kostenlosen Onlinetermin, damit wir die Wünsche und Details besprechen können.
0 Bewertungen:
Kommentieren
Teilen
Username:
Vielen Dank für den Kommentar. Bevor wir Deinen Kommentar freischalten, werden wir ihn prüfen. Fragen beantworten wir direkt per E-Mail. Vielen Dank für Deine Geduld.

brain at work hilft bei der Ladezeitminimierung und somit bei der Page Speed Verbesserung!

Wie Webseitenbetreiber immer wieder schmerzlich erfahren, ist für eine optimale Ladezeit bereits im vornherein eine gute Strategie und viel Know-How notwendig. Durch unsere Erfahrung mit der Programmierung und Entwicklung unseres CMS bee.tools, sind wir schon sehr oft an diese Grenzen gestoßen und haben die Ursachen im Detail analysiert. So können z. B. einfache Datenbankabfragen, die für eine dynamisch aufgebaute Webseite benötigt werden, häufig ein großes Zeitproblem darstellen. Selbst große Shop-Software-Produkte haben hier immer wieder gravierende Probleme.

Diese Erfahrung können wir nutzen, um Euer System zu optimieren, egal welches CMS oder welches Shop-System zu Grunde liegt. Wir analysieren im ersten Schritt Euer System und prüfen welche Möglichkeiten es gibt, Eure Webseite oder Euren Webshop schneller zu machen. Damit wir Euch beraten können, vereinbart doch einfach einen kostenfreien Onlinetermin, damit wir mögliche Ladezeit Gründe und Details näher besprechen können.
0 Bewertungen:
Kommentieren
Teilen
Username:
Vielen Dank für den Kommentar. Bevor wir Deinen Kommentar freischalten, werden wir ihn prüfen. Fragen beantworten wir direkt per E-Mail. Vielen Dank für Deine Geduld.
Brand | MarkenbekanntheitLeads | KundenakquiseROI | Return on InvestmentConversion | OptimierungRecruitment | Personalbeschaffung
Content Marketing

Content Marketing✔ Keyword-Analyse
✔ Corporate Marketing
✔ Story-Telling
✔ Backlink-Aufbau

Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinenoptimierung✔ Konzept & Strategie
✔ SEO-Audit
✔ Sichtbarkeit steigern
✔ laufende Überwachung

Online Werbeschaltung

Online Werbeschaltung✔ Absatzsteigerung
✔↗ Bekanntsheitgrad 
✔ Markteinführung
✔ Personalsuche
✔↗ Messebesucher

Webdesign / Relaunch

Webdesign / Relaunch✔ Konzept & Strategie
✔ Webdesign
✔ Relaunch & Umsetzung
✔ Testing & Analyse

Web Analytics

Web Analytics✔ Performance Controlling
✔ Analyse & Reporting
✔ UX-Optimierung
✔ Conversion Optimierung

Social Media

Social Media✔ Social Media Marketing
✔ Social Advertising
✔ Zielgruppen-Ansprache
✔ Recruiting

Performance Marketing

Performance Marketing✔ Erfolgsmessung 
✔ Analyse & Bewertung
✔ Kosten-Nutzen-Analysen
✔ Budget-Optimierung

Data Driven Marketing

Data Driven Marketing✔ Analyse
✔ Strategieentwicklung
✔ Überwachung
✔ OpenSource-Software

Weitere Magazinbeiträge

04.10.2018tf

5 Gründe - warum Ihr für Google unsichtbar seid!

Wir nennen Euch die wichtigsten 5 Gründe, warum Eure Seite nicht auf Googles Top-Positionen angezeigt wird. … mehr erfahren

04.10.2018tf

Was ist PageSpeed und warum macht meine Firma damit mehr Umsatz?

Kurz erklärt: PageSpeed und die Folgen … mehr erfahren

22.08.2018image

Wie man allein mit guten Texten in Google deutlich sichtbarer wird

Ein guter Text erfüllt drei wichtige Kriterien: suchmaschinenoptimiert, nutzenorientiert, überzeugend! Unsere Tipps erleichtern die Texterstellung - wir erklären Schritt für Schritt wie guter Webseiten-Text erstellt wird. … mehr erfahren