Artikelliste

Artikel werden in der Artikelliste dargestellt. In der Artikelliste können Artikel neu angelegt, geändert, dupliziert und verwaltet werden. Die Artikelliste befindet sich im Hauptbereich „Inhaltspflege“ und öffnet sich, sobald man eine Kategorie anklickt oder bei einer Kategorie den Kontext-Menü-Punkt „Artikel auflisten“ wählt.

Kurz zusammengefasst

  • bee.tools ähnelt eher dem Bearbeiten einer Zeitung. Mehrere Artikel bilden den Inhalt einer Seite.
  • Kategorien sind zum Strukturieren Ihrer Webseite erforderlich.
  • Nur Startartikel können Menüpunkte sein.
  • Bilder und andere Downloads werden in der Mediathek abgelegt.

Sprache wechseln

Sofern in Ihrem System weitere Frontend-Sprachen angelegt sind, können Sie in der oberen Leiste der Artikelliste die Sprache wechseln. Artikel sind sprachabhängig, das bedeutet, Sie müssen in jeder Sprache ist ein eigener Artikel zu finden (sofern er zuvor angelegt oder dupliziert wurde).

Eigene Artikelliste anpassen

Sie können die Artikeldarstellung (Artikelfelder) in der Artikelliste nach Ihren Wünschen anpassen. Die Einstellung wird bei Ihrem Backoffice-Benutzer gespeichert, somit kann jeder Benutzer die Artikelliste personalisieren. Sie können in der Artikeldarstellung 2 Spalten personalisieren, gehen Sie wie folgt vor:
Artikelliste Personalisieren
  1. Klicken Sie auf eine Kategorie und öffnen Sie damit die Artikelliste.
  2. Klicken Sie oben auf die 3 Punkte und wählen Sie den Menüpunkt „Artikelliste personalisieren“.
  3. Sie können Felder ändern, hinzufügen, löschen oder sortieren. Einige Felder können auch auf „editierbar“ gestellt werden, dadurch können Sie die Werte direkt in der Artikelliste ändern, ohne den Artikel öffnen zu müssen.
    1. Sie können auf alle Artikelfelder, Kategorie und Inhaltsfelder aus der Datenbank zugreifen.
      1. Ein Artikel gehört immer zu einer Kategorie
      2. Ein Artikel hat entweder eine oder keine Inhaltsmaske
      3. Die Kategoriefelder beginnen mit „kategorie.“
      4. Die Artikelfelder beginnen mit „artikel.“
      5. Die Inhaltsfelder beginnen mit „technicaldata.“ 
      6. Spezialfelder beginnen mit „extra.“
  4. Damit die Änderung wirksam werden, müssen sie diese noch speichern.

Empfohlene Felder + Spezialfunktionen

  1. artikel.brows_seitenname: Mit diesem Feld können Sie den Seitennamen des Artikels direkt in der Artikelliste ändern. Dabei wird zusätzlich der bereits bestehende Seitenname automatisch als Weiterleitung in die Linkrettung des Artikels eingetragen. Im Vergleich: In der Artikelmaske wird dies nicht automatisch gemacht.
  2. artikel.datumletzteaenderung_berechnet: Zeigt die letzte Änderung des Artikels in Sekunden / Minuten / Stunden / Tage an. Arbeiten Sie mit großen Artikellisten, können Sie damit leicht erkennen, welche Artikel zuletzt geändert worden sind.
  3. extra.versionlist: Zeigt die Artikel-Versionen an. Ältere Versionen lassen sich über diese Liste öffnen.
  4. Mehrere Frontend-Sprachen:
  5. .extra.availableinlanguage: Zeigt an, in welchen Sprachen der Artikel existiert. Fehlt eine Sprache, muss der Artikel dort noch dupliziert werden – oder er wurde falsch in diese Sprache dupliziert. Dazu können Sie artikel.matchcode verwenden.
  6. .artikel.matchcode: Hier können Sie den System-Matchcode des Artikels ändern. Vorsicht: Interne Links werden generell immer auf den Matchcode gesetzt. Nach Änderung des Matchcodes sollten Sie über z. B. das SEO-Tool Screaming-Frog alle Links prüfen lassen. Zusätzlich wird der Startartikel durch den Matchcode gekennzeichnet (Präfix „main|“), sowie auch die Sprachzugehörigkeit (Postfix „|{Sprach-ID}“) – eine Änderung dieser Kennzeichnungen kann ebenfalls zu Darstellungsproblemen führen.

Artikelvorlagen erstellen + verwalten

Mit Artikelvorlagen kann man Standard-Artikel oder grundsätzliche Artikel-Einstellungen als Artikelvorlage speichern. Wenn Sie neue Artikel anlegen, können Sie eine Artikelvorlage wählen. Wird eine Artikelvorlage geändert, hat dies keine Auswirkung auf die bereits erstellten Artikel. Die Artikelvorlagen-Liste ist identisch zur Artikelliste, nur dass der Hintergrund und die Container-Bezeichnungen grün dargestellt werden. Die Artikelvorlagen werden systemweit und benutzerunabhängig verwaltet.

Über spezielle Einstellungen bei Artikeln der Artikelvorlagen können Einschränkungen (wie Sprache, Kategorie, ...) vorgenommen werden.
Artikelliste Artikelvorlage
  1. Klicken Sie auf eine Kategorie und öffnen Sie damit die Artikelliste.
  2. Klicken Sie oben auf die 3 Punkte und wählen Sie den Menüpunkt „Artikelvorlagen öffnen“. Es öffnet sich nun die Artikelvorlagen-Liste mit dem grünen Hintergrund. 
  3. Sie können Artikel ändern, hinzufügen, von anderen Artikellisten holen, löschen oder sortieren.
  4. Um die Artikelvorlagen wieder zu verlassen, klicken Sie oben auf „close“. Der grüne Hintergrund wird jetzt nicht mehr angezeigt und die normale Artikelliste der Kategorie wird wieder angezeigt.

Schnelles Ändern von Artikel-Inhalte

Artikelliste Schnelles Bearbeiten
In der Artikelliste sind einige Felder mit einem Stift gekennzeichnet. All diese Daten können mit einem Doppelklick direkt in der Artikelliste geändert werden. Beim Verlassen des Feldes (entweder mit der TAB-Taste oder durch klick auf einen Bereich in der Artikelliste) wird der Wert gespeichert.

Einige Felder haben weitere Sonderfunktionen hinterlegt, siehe hierzu „Eigene Artikelliste anpassen > Empfohlene Felder + Spezialfunktionen“.

Sichtbarkeit von Artikel steuern

Grundsätzlich gibt es die Möglichkeit Artikel durch den Aktiv-Schalter im Artikel oder in der kompletten Kategorie auszublenden. Auch über die „Gültig von“ + „Gültig bis“-Einstellungen können Artikel deaktiviert werden. Nur aktive Artikel in aktiven Kategorien werden auf Ihrer Webseite dargestellt.

Zusätzlich gibt es Einstellungen, um sichtbare Artikel vom Suchmaschinen-Crawling oder von Ihrer Frontend-Suche auszuschließen. Dazu gibt es die 3 folgenden Schalter im Artikel „Crawling“, „Sitemap“ und „Suche“. Damit Sie den Überblick behalten und die Einstellungen bereits in der Artikelliste sehen können, werden in der letzten Spalte der Artikel-Tabelle 3 grün/rot Symbole angezeigt. Mit einem Klick auf das Symbol können Sie den jeweiligen Zustand ändern. Grün bedeutet Schalter aktiviert, rot bedeutet Schalter deaktiviert, grau bedeutet, der Artikel hat weitere spezielle Eigenschaften:
Artikelliste Sichtbarkeit
  • Grünes Radar-Symbol: Crawling aktiv, der Artikel darf von Suchmaschinen gecrawlt werden
  • Rotes Radar-Symbol: Crawling inaktiv, der Artikel darf nicht von Suchmaschinen gecrawlt werden
  • Grünes Site-Symbol: Artikel wird in der Sitemap angezeigt
  • Rotes Site-Symbol: Artikel wird in der Sitemap ausgeblendet. (Ausnahme bei SEO-Landingpages: Hier muss diese Einstellung rot, also deaktiviert, sein, da die Orts-Landingpages selbst aktiv sind)
  • Grüne Lupe-Symbol: Artikel wird in der Frontend-Volltextsuche gefunden
  • Rotes Lupe-Symbol: Artikel wird nicht in der Frontend-Volltextsuche angezeigt
  • Weitere graue Symbole: Artikel haben weitere Spezial-Eigenschaften (wie z. B. Schloss für „Passwort geschützt“)

Artikelansicht filtern + suchen

Werden viele Artikel in einer Artikelliste angezeigt, kann auch nach Artikeln gesucht und gefiltert werden. Dazu wird bei jedem Block rechts oben ein Suchfeld + Filtersymbol angezeigt. 
Artikelliste Filter
  • Diese Suche findet nur Texte, die in der Artikelliste angezeigt werden. Über „Artikelliste personalisieren“ können Sie die Inhalte anpassen. Über die Backoffice-Suche können Sie nach beliebigen Inhalten suchen.
  • Sie können generell nach folgenden Feldern filtern:
    • ID: Artikel-ID
    • Crawling: Crawling-Schalter aktiviert / deaktiviert
    • Suche: Suche-Schalter aktiviert / deaktiviert
    • Aktiv: Aktiv-Schalter aktiviert / deaktiviert
    • Sitemap: Sitemap-Schalter aktiviert / deaktiviert
    • Eingabe-Template: Eingabe-Template des Seiteninhalts
  • Zusätzlich werden noch die Felder angezeigt, die Sie über Artikelliste personalisieren angepasst haben. Ohne die Anpassung sind dies:
    • brows_seitenname: Seitenname des Artikels
    • brows_titel: Artikel-Titel der Seite
    • brows_meta_description: Artikel-Seitenbeschreibung für Suchmaschinen
    • text_detail: Inhalt des Detailseiten-Editors (i. d. R. der Platzhalter für die Inhaltsausgabe, für Administratoren interessant, da hier Cache-Einstellungen enthalten sind)
    • text_beschreibung: Inhalt des Kurzbeschreibung-Editors (i. d. R. der Platzhalter für die Inhaltsausgabe, für Administratoren interessant, da hier Cache-Einstellungen enthalten sind)

Kategorieeinstellungen bearbeiten

Klicken Sie auf eine Kategorie und öffnen Sie damit die Artikelliste.
Klicken Sie oben auf die 3 Punkte und wählen Sie den Menüpunkt „Kategorieeinstellungen bearbeiten“. Es öffnet sich nun die „Kategorie bearbeiten“-Maske (siehe Kategorie > Kategorie bearbeiten).
Mit „close“ oder „return“ (= Speichern + Zurück) gelangen Sie wieder in die Artikelliste.

Artikel-Massenbearbeitung Expertenfunktion

Expertenfunktion: Mit der Artikel-Massenbearbeitung können Sie den Seiteninhalt mehrerer Artikel bearbeiten. Jedoch nur, wenn diese nicht dynamisch sind. Folgen Sie dazu den Anweisungen der Maske.

Artikel wiederherstellen Expertenfunktion

Expertenfunktion: Sie können unter bestimmten Voraussetzungen gelöschte Artikel teilweise oder vollständig wiederherstellen. Sie benötigen dazu die ID des gelöschten Artikels. Diese finden Sie auf dem Webserver, im Backup-Ordner oder in Ihrem Benutzer-Log.

Achtung: Die Wiederherstellung eines gelöschten Artikels kann zu Problemen und Server-Fehlermeldungen führen, vor allem wenn dieser Artikel Bestandteile enthält, die nicht mehr im System verfügbar sind (z. B. gelöschte Mediadaten, gelöschte Textbausteine, …).

Weitere Hilfeseiten

Vielen Dank für Ihre Anfrage

wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden, um Ihnen ein passendes Angebot zukommen zu lassen.

Angebot anfordern

Schreiben Sie uns eine E-Mail an:
info@baw.gmbh | Angebot anfordern

Oder rufen Sie uns an:
+49 75 61 . 98 51 23

Oder nutzen Sie unser Formular zu Ihrem Angebot:
Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder!
Die wichtigsten Informationen
Firmendaten
Ansprechpartner
Webseiten-Infos
Bitte verwenden Sie nur JPG oder PDF-Dateien.
Hier können Sie Dateien anfügen, z.B. Strategiepapier, Konzept oder CI-Guide (pdf oder jpg, max. 5 Dateien):
Datenschutz + Absenden

Kostenfreie 20 Minuten Profi-Beratung

wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden, um mit Ihnen einen Beratungstermin zu vereinbaren

Kostenfreie 20 Minuten Profi-Beratung anfordern

brainatwork gf thomas fiener
Wie erreichen Sie mehr Online-Sichtbarkeit, mehr Anfragen, mehr Umsatz? Wie erreichen Sie Ihr individuelles Ziel? Nehmen Sie sich ein wenig Zeit – oder gerne auch mehr – für ein unverbindliches Telefonat mit uns. Sie werden in jedem Fall davon profitieren.

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail:
info@baw.gmbh | Beratung anfordern

Oder rufen Sie uns an:
+49 75 61 . 98 51 23

Beratung anfordern:

Ihre Profi-Beratungsanfrage

wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden, um mit Ihnen einen Beratungstermin zu vereinbaren

Bevor Sie gehen...

brainatwork gf thomas fiener
Wollen Sie mehr zur Webseiten Erstellung, Webshop Erstellung erfahren? Oder benötigen Sie Hilfe bei der Inhalts-Pflege und Suchmaschinenoptimierung?

Dann rufen Sie uns an:
+49 75 61 . 98 51 23

Oder schreiben eine E-Mail:
info@baw.gmbh

Kostenfreie Beratung:

Vielen Dank

Wir prüfen Ihre Anforderung und werden, sofern die Anforderungen erfüllt sind, unser kostenfreies Magazin zukommen lassen.

brain at work Magazin anfordernKostenfrei via PDF oder Post

baw magazin 02a
In dieser Ausgabe:
❱ Wie Sie mit Online-Analysen neue Absatzpotentiale entdecken
❱ So steigert Google die Maschinenauslastung
❱ Mit individuellem Onlineshop zurück zum Erfolg
❱ Top Service bieten trotz Personalmangel
und noch vieles mehr!

Ihre Kontaktdaten